Aktuelles

aus Waldems

Details zu: Entsorgung von Altmedikamenten
 
|
Entsorgung von Altmedikamenten
Da über die korrekte Entsorgung von Altmedikamenten im Kreisgebiet teilweise Unklarheit herrscht, möchte der EAW eine allgemeine Information bezüglich der ordnungsgemäßen Medikamentenentsorgung bekannt geben.

Medikamente aus Privathaushalten, die das Verfallsdatum überschritten haben, oder aus anderen Gründen nicht mehr benötigt werden, können kostenlos beim Schadstoffmobil abgegeben werden, dessen Termine im Abfallkalender ersichtlich sind. Gegen eine Gebühr von 4,60 / kg ist auch die Abgabe der Altmedikamente von Apotheken beim Schadstoffmobil möglich. Da Apotheken meist größere Mengen anliefern, ist eine Anlieferung vorher beim EAW anzumelden.

 

Da jedoch einige Apotheken eine Rücknahme als kostenlose Serviceleistung anbieten, empfiehlt der EAW zunächst bei den Apotheke anzufragen, ob eine Rücknahmemöglichkeit für Altmedikamente besteht.

 

Die Medikamente sollten in der Originalverpackung (Glasflasche, Blister) zur Entsorgung abgegeben werden. Beipackzettel und Schachteln gehören ins Altpapier. Leere Glasflaschen werden, farblich sortiert, über die Glascontainer entsorgt.

Art: Information
Bilder und Dokumente
Bild
Wir verwenden kostenlose Bilder von Bilderkiste.de